Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.

DAN Prüfung am 16.12.2017 in Süßen




Am 16.12.2017 fand eine DAN Prüfung der WJJF Deutschland in Süßen statt. Zur Prüfung stellten sich mit Katja Dengler und Timo Braun zwei Schüler des Dojo Shimboku aus Wiesensteig und mit Bernd Witt und Sebastian Schnabl zwei Dan Träger des Dojo Sakura in Süssen. 

 

IMG 8250

 


Die Prüfung fand unter Vorsitz von Shihan Dieter Ritter als Hauptprüfer statt. Als Beisitzer standen ihm Sensei Lothar Teufel und Sensei Franz Braun zur Seite. Ein wachsames Auge hatten auch die hochkarätigen Gäste, allen voran Ehrenpräsident Sieghard Weiß, Präsident Richard Schmidt und Vize Präsident Sport Rudi Strobl. Abgerundet wurde das ganze durch ein großes Publikum bestehend aus Familie, Freunden und einer Abordnung um Kurt Müller aus Osterhofen.

Den Anfang machte Bernd Witt aus dem Dojo Sakura, der sich mit seinen 67 Jahren und trotz zweier künstlichen Kniegelenken der Prüfung zum 3. Dan stellte. Er demonstrierte seine Prüfung im Wechsel mit Sebastian Schnabl, ebenfalls aus dem Dojo Sakura, der sich der Prüfung zum 2.Dan stellte.

Beide demonstrierten zu Beginn, trotz Befreiung durch die Teilnahme an der deutschen Katameisterschaft der WJJF, jeweils die Kata mit der Sie dort gestartet waren. Auf die Katas folgte die Wurfschule sowie die Konter- und Gegentechniken.

Bernd Witt demonstrierte mit seinem Uke Christian Klein neben einem Technikprogramm zuerst die Anwendung und Wirkung von Kyushu Punkten und danach eine Auswahl von Hebeltechniken. Trotz seiner gesundheitlichen Einschränkungen zeigte Bernd Witt eine große Bandbreite an Techniken.

Sebastian Schnabl stellte seine Prüfung komplett unter das Thema Verteidigung gegen mehrere Gegner. Mit seinen beiden Uke Paul Lohasz und Jan Fischer demonstrierte er alle Technikabläufe als zusammenhängende Angriffsfolgen, mithilfe derer er die unterschiedlichen Verhaltensweisen zur Abwehr gegen mehrere Gegner erläuterte.

Nach einer kurzen Pause waren die beiden Prüflinge aus dem Dojo Shimboku an der Reihe, Katja Dengler und Timo Braun starteten mit der Taiiki-no Kata die sie im Duo synchron zeigten. Im Anschluss folgte die Wurfschule, wobei von beiden ihr Schwerpunkt: die Demonstration aller Würfe auch in HIDARI (Links) gezeigt wurden. Im folgenden Technikprogramm demonstrierten Katja Dengler und Timo Braun abwechselnd die geforderten Techniken zum 1.DAN.

Nach einer kurzen Beratung der Jury konnte Shihan Dieter Ritter den Prüflingen verkünden das alle die Prüfung bestanden haben. Anschließend überreichte er die Urkunden an die Prüflinge. Zusätzlich zu den Urkunden erhielten die beiden Prüflinge zum 1.DAN von Ihm den schwarzen Gürtel.


Text und Foto: Dojo Sakura

 

 

TF-/ ATF & JHV 2018

 



Ausschreibung der TF/ATF 2018

 

Ausschreibung TF 2018

 

Komplette Auschreibung als PDF

 

 

 Zur Onlineanmeldung

 

 

 

Ablaufplan TF-ATF 

 

Ablaufplan TF ATF 2018

 Ablauf als PDF

 

 

 

 

 

 

 

Einladung zur JHV 2018

 

 

 

JHV 2018

 

Einladung als PDF

 

 

 

 

 

 

Internationale Events

 

 

 

  

Madeira2018

 

Vollständige PDF

 

 

Copyright © 2018 Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.