Bulletin WJJF/ WJJKO

 

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen

Gerhard Hanemann zum Instructor der WJJF Deutschland ernannt

 

 

 

Für ihn völlig überraschend wurde Gerhard Hanemann, seines Zeichens Cheftrainer der Jiu-Jitsu-Abteilung der TSG Ötlingen, bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der World Jiu Jitsu Federation Deutschland Ende April zum Instructor ernannt.

 

Instructor kann werden, wer ein gewisses Alter und eine gewisse Reife in der Sportart erlangt hat. Es gibt nur wenige, die diese Ehrung erhalten; einfaches Engagement im Verband reicht da nicht aus.

Gerhard Hanemann ist seit über 40 Jahren aktiv im Jiu Jitsu. Begann er 1972 seine Kampfsportkarriere in Holzen, so führte es ihn in den kommenden Jahren nach Binzen, bevor 1994 der Wechsel nach Ötlingen erfolgte. Der Träger des 4. Dan im Jiu Jitsu ist seit vielen Jahren schon Dojoleiter, trainiert Erwachsene wie auch Jugendliche, half bei der Konzeption von Frauenselbstverteidigungskursen und nahm und nimmt regelmäßig an Trainerfortbildungen und Seminaren des Verbandes entweder als Teilnehmer oder als Dozent teil. In all seinem Tun ist er stets bestrebt, die Verbreitung des Jiu Jitsu positiv zu beeinflussen und daher hat das Präsidium der WJJF Deutschland ihn gerne für seine Loyalität dem Verband gegenüber mit dem Titel des Instructors ausgezeichnet.


Anita Roesch

 

 

IBS 2017

 

 

 

 

 

 

PDF deutsch

 

Onlineformulare deutsch

 

 

 

PDF english

 

Online forms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.