Neues in der Galerie

TF / ATF
2016

 

 IMG 8280optimiert

 

  

Bulletin WJJF/ WJJKO

 

 

 

 

 

Internationale Events

 

 

 

  

 

 

PDF

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen

Kinderwettkampf am 15.11. in Süssen


Das diesjährige Großereignis für Kinder, der Jiu-Do-Wettkampf, fand in diesem Jahr am 15.11.2014 in Süßen statt. Die Ausrichtung unter der Leitung von „Richy“ Schmidt, übernahm dieses Mal wieder das Dojo Sakura,  dem für die hervorragende Ausrichtung ein herzliches Dankeschön gebührt.  

An dem Wettkampf für die Jahrgänge 1999 – 2006 nahmen von vier teilnehmenden Dojos insgesamt 59 Budokas teil, davon 42 Jungs und 17 Mädchen.

Wie immer konnten unsere Kids Ihr Können paarweise in der Disziplin „Technikbereich“ und einzeln im Judowettkampf vor einer hochrangigen Jury  aus lauter DAN-Trägern und vor einem begeisternden Publikum zeigen und wie immer sah man sehr gute Leistungen, was auch auf die hervorragende Arbeit der teilnehmenden Dojos zurückzuführen ist.

Disziplin „Demonstration von Techniken“ :

1. Plätze von  Paarungen

Name, Vorname/Name, Vorname

Platz

Graduierungen

Dojo

Kleemayer, Hana/Rosenkranz, Lea

1

Gelb/Gelb

Zanshin

Klein, Tim/Rosenkranz, Tim

1

Gelb-Orange/G.-O.

Zanshin

Keim, Jona/Bölke, Marvin

1

Grün/Orange-Grün

Shimboku

Bayar, Ömer/Martincic, Marvin

1

Orange/Gelb-Orange

Yawara

 

Auch wenn hier  aus Platzgründen nur die jeweils Erstplatzierten genannt werden, so heißt dies nicht, dass all die anderen schlecht waren. Manchmal konnte sogar die Platzierung nur durch einen weiteren Vergleichskampf  „Stechen“ ermittelt werden, was die Leistungsdichte zeigt. So kam es auch vor, dass bei einem „Stechen“ die Leistungen gleich hervorragend waren, sodass  zwei Erstplatzierungen vergeben wurden. Im Judowettkampf, wo neben dem Alter und dem Geschlecht auch das Gewicht für die Klasseneinteilung ausschlaggebend ist, belegten folgende Kids den 1. Platz.

 

Name, Vorname

Alter

Geschlecht

Gewicht

Dojo

Talgner, Valerie

U11

Mädchen

-21kg

Shimbuko

Bölke, Chiara

U11

Mädchen

-25kg

Shimbuko

Kleemayer, Hana

U11

Mädchen

-41kg

Zanshin

Görner, Maja

U11

Mädchen

-58kg

Zanshin

Retzler, Alea

U14

Mädchen

-34kg

Yawara

Köger, Ann Kathrin

U14

Mädchen

44kg+

Zanshin

Strommer, Johannes

U11

Jungen

-28kg

Shimbuko

Schwarz, Jannik

U11

Jungen

-32kg

Shimbuko

Sipple, Beat

U11

Jungen

-39kg

Yawara

Keim, Jona

U11

Jungen

45kg+

Shimbuko

Bayar, Ömer

U14

Jungen

-34kg

Yawara

Schierle, Moritz

U14

Jungen

-39kg

Zanshin

Schneele, Loris

U14

Jungen

-41kg

Yawara

Trieu, Thien

U14

Jungen

-45kg

Sakura

Reinholz, Jan

U14

Jungen

-51kg

Sakura

Lunardi, Tino

U14

Jungen

-63kg

Shimbuko

Pfarrkircher, Marius

U16

Jungen

-55kg

Yawara

Lux, Alexander

U16

Jungen

58+

Yawara

 

Leider flossen in diesem Wettkampf manchmal auch die Tränchen, sei es, weil man verloren hatte oder weil es beim „Judowettkampf“ doch das eine oder andere mal „weh getan hat“, auch wenn im Wettkampf nie eine Absicht im Spiel bzw. erkennbar war. Doch es blieb „Gott sei Dank“  immer nur bei kleinen Wehwehchen, die bei liebevoller Fürsorge schnell in Vergessenheit gerieten.

Dabei ist anzumerken, dass dem Ausrichter wie auch der WJJF-D-  die „Gesundheit der Kinder“ immer im Vordergrund stand und stehen wird.   Die hierfür ausgewählten Kampfrichter  gingen dabei diesem Grundsatz sehr penibel nach,  manchmal auch zur Enttäuschung der Eltern oder Betreuer.

Leider kam es im Judowettkampf auch zur Disqualifikation, da der eine oder andere über sein tatsächliches Gewicht wenig Bescheid wusste und somit durch falsche Angaben in einer falschen Gewichtsklasse eingeteilt wurde.     Dies hatte zur Folge, dass dieser Budoka in einer falschen Gewichtsklasse startete, nämlich in einer für Ihn niedrigeren Gewichtsklasse und sich somit Vorteile verschafft hatte, auch wenn es vielleicht nicht bewusst war.

So ergab sich am Ende eines erfolgreichen Wettkampftages folgende Mannschaftsplatzierung:

  1. Dojo Shimboku
  2. Dojo Yawara
  3. Dojo  Zanshin
  4. Dojo Sakura

Für alle, die diesmal nun nicht als „Erster“ auf dem Treppchen standen, gibt es ja nächstes Jahr wieder eine Möglichkeit, sich zu beweisen und bis dahin bleibt viel Zeit nach dem Motto:

 

„Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft hat verloren - doch ohne Fleiß kein Preis“.



Klaus Bosch
Schorndorf  
Jurymitglied

 

 

TF-/ ATF & JHV 2017

 



Ausschreibung der TF/ATF 2017

 

 

Komplette Auschreibung als PDF

 

 

 

 

Ablaufplan TF-ATF 

 

 Ablauf als PDF

 

 

 

Einladung zur JHV 2017

 

 

 

 

  Einladung als PDF

 

 

IBS 2017

 

 

 

 

 

 

PDF deutsch

 

Onlineformulare deutsch

 

 

 

PDF english

 

Online forms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.