35. Budo-Zeltlager in Sigmaringen

 

 

 

Vom 04.-07.06.2015 fand das diesjährige Budo-Zeltlager zum 35. Mal in Sigmaringen statt. Passend zum Start hatten sich alle Wolken verzogen und der Sommer hielt Einzug. So hieß es Training bei 30 Grad im Schatten!

Die Angebote waren so vielfältig, wie ihre Teilnehmer. So wurden Einheiten in den Kampfsportarten Judo, Aikido, Jiu-Jitsu, Kung-Fu, Teakwondo, Eskrima, Karate, Taichi und „Stupido (die Mutter aller Kampfkünste)“ u.a. angeboten.

MaRiBu beteiligte sich selbstverständlich auch  mit mehreren Einheiten. Rudi Strobel, Shibucho von MJER-Iaijutsu-Deutschland sowie Kata-Referent des WJJF bot Iai-Jutsu und Kyusho an und gab damit Einblicke in die japanische Schwertkampfkunst, sowie in den Bereich der Schmerzpunkte. Achim Ritz bot am Freitag eine Einheit Naginata-Jutsu an. Die japanische Hellebarde stellte beim Zeltlager ein einzigartiges Angebot dar und verzeichnete wie immer eine große Teilnehmerzahl.

Das Gewitter am Samstagabend konnte niemand so richtig vertreiben und so waren nach dem Regen die Plätze um das Lagerfeuer wieder belegt.

Am Sonntagmorgen wurde wie schon zur Tradition geworden eine Budo-Gala durchgeführt,

an der alle teilnehmenden Kampfkünste ihr Können zeigten.

Nach der Gala wurde das Zeltlager offiziell als beendet erklärt und das Lagerbanner an den nächsten Ausrichter, “Jiu-Jitsu Geislingen e.V.“ übergeben.

Neben vielen spannenden Eindrücken, tollem Wetter und großartigen Menschen, hatten wir vor allem eines: Spaß!

Wir freuen uns schon alle auf das nächste Budo-Zeltlager vom 25.-29. Mai 2016 auf dem Bläsiberg in Wiesensteig! 

 

Text und Fotos

 

Y. Wagner Dojo MaRiBu

 

Copyright © 2017 Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.