Offene Deutsche Meisterschaft des National Martial Arts Committees

 

 

KAMPFSPORT. Die offene Deutsche Meisterschaft des National Martial Arts Committees wurden am 31. Januar in Gräfelfing (bei München) in den Disziplinen „Rumble“, Selbstverteidigung, Grappling im Gi, No-Gi-Grappling sowie „Grapple & Strike“ ausgetragen. 
Krankheitsbedingt gab es einige Abmeldungen, so dass die Starterzahlen des Vorjahrs (als das Turnier in Wetzgau stattfand) nicht erreicht wurden. Für die drei Starter vom WJJF-Dojo BSC Wetzgau war es ein „Abräum-Tag“ mit vier ersten, zwei zweiten und zwei dritten Plätzen. Dabei nutzten die 17-Jährigen die Möglichkeit, zum letzten Mal sowohl in der Jugend als auch bei den Erwachsenen starten zu können.
Zu sehen waren zum Teil sehr schöne, technisch ausgefeilte Kämpfe, die aber auch deutliche Niveau-Unterschiede der teilnehmenden Athleten vor Augen führten. Der 17-jährige Bernardo Bauer, amtierender Deutscher Meister in zwei Erwachsenen-Klassen aus dem Jahr 2015, stellte unter Beweis, dass er sich seither technisch und taktisch noch verbessert hat und haushoch überlegen war. Ohne in Bedrängnis zu geraten, kam er mit drei Titeln nach Haus - und dies obwohl er erst am Tag davor bei einem Kickboxturnier im Vollkontakt (K 1) gekämpft hatte.

Die Ergebnisse: Yanik Hiller: Platz 2 bis 70 kg im No-Gi-Grappling sowie auf Platz 3 im Grapple & Strike. Robin Müller, jeweils im Schwergewicht: Grappling im Gi, Erwachsene, Platz 2, Grapple & Strike Jugend 3. Platz, Grapple & Strike Erwachsene 2. Platz. Bernardo Bauer, jeweils im Schwergewicht: Grapple & Strike Jugend 1. Platz, Grapple & Strike Erwachsene 1. Platz, No-Gi-Grappling Erwachsene 1. Platz.

Im September 2016 werden die World Games in Bad Kissingen ausgetragen, wobei sich auch die WJJF-Kata und der WJJF-Allkampf im Wettkampfpool befinden.

 

 

Bildunterschrift: Robin Müller (links), Bernardo Bauer (Mitte) und Yanik Hiller (rechts). Die BSC-Trainer Bernhard Müller (zweiter von rechts) und Gerold Bauer waren in Gräfelfing als Kampfrichter auf der Matte.
 

Copyright © 2017 Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.