Neues in der Galerie

TF / ATF
2016

 

 IMG 8280optimiert

 

  

Bulletin WJJF/ WJJKO

 

 

 

 

 

Internationale Events

 

 

 

  

 

 

PDF

 

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Suchen

1. Offenes Kampfsportseminar des Budosportverein Adorf e.V.

 

Vom 26.10.-28.10.2012 fand das 1. Offene Kampfsportseminar, welches vom Budosportverein Adorf e.V. organisiert wurde, im Sportpark Rabenberg /Erzgebirge statt.

 

Mit 91 Teilnehmern wurden alle Erwartungen des Ausrichters überboten. Nachdem am Freitag der größte Teil der Sportler angereist war, ging es nach dem Abendessen in die Halle. Bei Unihockey, Basketball, Fußball und Badminton kam bereits eine sehr gute Stimmung auf. Zum Schluss wurden noch die Matten aufgebaut und der Abend fand einen ruhigen und gemütlichen Ausklang. Der Samstag begrüßte uns mit kräftigem Schneetreiben und das Seminar begann mit 15 min Verspätung, da einige Tagesteilnehmer Mühe hatten, den Berg herauf zu kommen.

 

Mit Torsten Kosuch 6. Dan Jiu-Jitsu (Vizepräsident WJJF), Richard Schmidt 5. Dan Jiu-Jitsu (Hanbo-Referent WJJF), Stefan Götz (Prüfungsreferent SJJV), Frank Müller 2. Dan Judo (Trainer BSV Adorf) und Ulrich Häßner 5. Dan Jiu-Jitsu (Techn. Direktor WJJF) stand ein sehr kompetentes Referententeam zur Verfügung.

Frank Müller widmete sich mit Unterstützung von Michael Riedel ausgiebig den Judokas, wo neben dem Techniktraining und Randori auch das Klettern an der Kletterwand sowie Schwimmen und Spieleeinheiten auf dem Programm standen. Das morgendliche Lauftraining war bei 15 cm Schnee ein kleines Abenteuer.

Die Kampfsportler aus vielen Stilrichtungen trainierten nach Graduierungen unterteilt auf drei 12x12 Meter Mattenflächen.

Richard Schmidt vermittelte auf hohem Niveau und mit großem Einfühlungsvermögen den Umgang und Techniken mit dem Hanbo (90cm Stock). Hier forderte er durch eine hohe Wiederholungsrate die Aufmerksamkeit der Sportler permanent heraus.
Torsten Kosuch begeisterte mit seinen Waffentechniken (Messer und Kurzstock) die Teilnehmer und zeigte, wie schwierig es ist, sich gefahrlos gegen einen Messerangriff zu verteidigen. Mit den Doppelstocktechniken hatten dann schon viele so ihre Probleme, aber nach intensivem Training konnte man auch hier Fortschritte sehen.
Stefan Götze als Profi im Bereich Kyusho-Jitsu, sensibilisierte die Budokas dafür, welche Möglichkeiten die Kenntnisse über die Nervenpunkte sich im Bereich der Selbstverteidigung eröffnen. Mit seiner Partnerin Nicole Piersig demonstrierte er in seiner bewehrten ruhigen Art, dass es hier nicht auf Körpergröße und Stärke ankommt, um erfolgreich zu sein.
Ulrich Häßner forderte bei den Teilnehmern die Kenntnisse in der Wurfschule ab. Die Dan-Träger durften ihr Können bei gehebelten Wurftechniken erweitern, wobei hier für jeden auch etwas Neues dabei war. Die Schülergrade trainierten neben der Fallschule, die Wurfprinzipen in der Basistechnik und implizierten diese dann in den SV-Bereich. Hier zeigte sich wie wichtig es ist, die einzelnen Wurfphasen entsprechend genau auszuführen.

Am Nachmittag und nach drei Trainingseinheiten konnten sich die Teilnehmer in der Sauna erholen. Für die die noch nicht genug hatten, stand noch eine vierte Einheit zur Verfügung.

Am Abend standen das gesellige Beisammensein und das Feiern ganz oben auf dem Plan. Bei guter Musik, die der DJ „Knollo“ auflegte, kamen alle auf ihr Kosten und die Tanzfläche war fast immer bis spät in die Nacht belegt.

Am Sonntag fanden noch 55 Budokas den Weg auf die Tatami, wo sie sich einen der drei Referenten aussuchen konnten und das Thema bestimmten, welches sie trainieren wollen.

Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv, ebenso dass der Referenten. Diese lobten die Disziplin und den Trainingsfleiß der Teilnehmer. Ein großer Teil der Teilnehmer hatte sofort nach dem Seminar signalisiert, dass sie nächstes Jahr wieder kommen möchten.

Der BSV Adorf bedankt sich bei allen, die zum Gelingen des Seminars beigetragen haben und natürlich auch beim Team des Sportpark Rabenberg, die uns wieder jeden Wunsch erfüllten.

 

Uli Häßner 1. Vorsitzender

 

 

p

Vom 26.10.-28.10.2012 fand das 1. Offene Kampfsportseminar, welches vom Budosportverein Adorf e.V. organisiert wurde, im Sportpark Rabenberg /Erzgebirge statt.

TF-/ ATF & JHV 2017

 



Ausschreibung der TF/ATF 2017

 

 

Komplette Auschreibung als PDF

 

 

 

 

Ablaufplan TF-ATF 

 

 Ablauf als PDF

 

 

 

Einladung zur JHV 2017

 

 

 

 

  Einladung als PDF

 

 

IBS 2017

 

 

 

 

 

 

PDF deutsch

 

Onlineformulare deutsch

 

 

 

PDF english

 

Online forms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2017 Shinbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.