Grußworte des neuen Vizepräsidenten Administration

       Lingslebe

  Steffen Lingslebe

        

  Jahrgang 1967

             

  4.Dan Jiu Jitsu

  Vizepräsident Administration der WJJF-D e.V.

  Ich bin 50 Jahre jung, verheiratet und habe 3 Kinder.

        

 

 

 

 

 

In meinem Leben hatte der Sport schon immer einen hohen Stellenwert.

Über das Schwimmen, den Handball, das Ringen, ob als Aktiver, Übungsleiter, Schieds- oder Kampfrichter, kam ich 1984 mit den asiatischen Kampfkünsten in Berührung. Viele von euch kennen mich schon oder haben mich auf Trainerfortbildungen, Lehrgängen oder als Referent und Prüfer kennen gelernt. Gemeinsam mit Torsten Kosuch, Uwe Hantsch und Andreas Lange gründeten wir

1993 das Dojo Fudoshin in Leipzig. Durch die Übernahme von sportlicher Verantwortung und Organisation der Trainingsgruppen wurde mir 1999 die Leitung des Dojos von Torsten übertragen. Durch den Besuch von vielen nationale und einigen internationalen Lehrgängen und durch das Erlangen von Schüler- und Meistergraden fand ich meinen Weg, den ich gehen wollte.

2013 wurde ich zum Instruktor der WJJF-D ernannt.

Die Wahl in das Präsidium unseres Verbandes ist für mich eine sehr große Ehre.

Ich möchte die Zukunft unseres Verbandes in Deutschland aktiv mitgestalten und auch im Weltverband weiterhin auf ihn aufmerksam machen. Dazu gehört, dass ich mich auf meinem Weg weiterentwickeln will und für viele ein Vorbild und Ansprechpartner sein möchte.

Ohne den Rückhalt und die Bodenhaftung die mir meine Familie gibt, könnte ich einem solches Amt nicht führen.

Ich blicke voller Neugier und Zuversicht auf die zwei vor mir liegenden Jahre und danke all meinen Lehrern und Trainingskameraden für ihre Unterstützung.

 

Steffen Lingslebe

Bulletin WJJF/ WJJKO

 

 

 

 

 

Kreuzfahrt WJJF 2019

IMG 20180608 WA0001
Copyright © 2018 Shimbun - Die Online Zeitung der World Ju Jitsu Federation Deutschland e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.